Christoph Kania braindump

 

Vuvuzela rausfiltern

14.06.2010 - Christoph Kania

Mit etwas technischem Aufwand kann man die Fußballübertragungen von dem Dauerbrummen der Vuvuzelas befreien.

Ich bin ja wirklich kein Fußballfan. Trotzdem habe ich mir gestern das Spiel Deutschland-Australien angeschaut. Was mir davon vor allem im Kopf geblieben ist: Hummelbrausen.
Die Surfpoeten haben genauer hingehört und festgestellt, dass die meisten Vuvuzelas auf ein B als Grundton gestimmt sind. Das kann man rausfiltern und schon ist der Reporter deutlich besser zu verstehen. Die Hörproben überzeugen jedenfalls.

(Foto von flowcomm unter Creative Commons)